Adventskalender Borsigplatz: So läuft's!

Lieblingsorte des Dortmunder Nordens erleben

"nordwärts"-Wanderausstellung in der Stadtteilbibliothek Eving

Wie sehen die Lieblingsorte der Dortmunder*innen in der „nordwärts“-Gebietskulisse aus? Eine sehr anschauliche Antwort auf diese Frage gibt es ab sofort in der Stadtteilbibliothek Eving. Nachdem die "nordwärts"-Lieblingsorte-Ausstellung bereits im August 2020 drei Wochen in der Kokerei Hansa in Huckarde gastierte, ist sie nun in die Stadtteilbibliothek Eving gewandert. Dort wird sie bis zum 23.11.2020 während der Öffnungszeiten zu besichtigen sein.

In jeder einzelnen Fotografie steckt ein Stück Dortmunder Heimatliebe, Herz und Persönlichkeit! Denn abgebildet sind nicht einfach irgendwelche Perspektiven aus Dortmund – es sind Orte, die Menschen aus dem Dortmunder Norden zu ihren Lieblingsorten erklärt haben. Aufgerufen zur Suche nach diesen Orten hatte die Koordinierungsstelle "nordwärts" der Stadt Dortmund schon 2019 – sowohl über die sozialen Medien, als auch analog mit einer Plakataktion und auf Stadtteilfesten wie z. B. „DortBunt“. Eine Auswahl der vorgeschlagenen Orte wurde anschließend von Dortmunder Fotografen abgelichtet und professionell aufgearbeitet. Im Ergebnis steht eine „nordwärts“-Fotoausstellung, die durch alle nördlichen Stadtbezirke wandern wird.

Widum

Haben Sie auch einen Lieblingsort benannt? Besuchen Sie die Stadtteilbibliothek Eving und lassen Sie sich überraschen, ob es „Ihr Ort“ in die Ausstellung geschafft hat. Machen Sie ein Foto von sich und Ihrem Lieblingsort und laden Sie es bei Instagram unter dem Hashtag #nordwärtsLieblingsorte hoch. Oder Sie schicken es per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die besten Beiträge werden unter www.dortmund-nordwaerts.de veröffentlicht.

 

Bibliothek Eving, August-Wagner-Platz 2-4, 44339 Dortmund

Dienstag: 10-12 Uhr und 13-17 Uhr, Mittwoch: 13-16 Uhr, Donnerstag: 10-12 Uhr und 13-18 Uhr und Freitag: 10-12 Uhr

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Corona-Pandemie ist der Besuch der Bibliothek nur nach vorheriger Anmeldung unter 0231 50 25446 möglich.

 

Bilder: Stadt Dortmund, Felix Brückner