Raus aus dem Elend

Kino
Datum: 26.02.2019 19:00

Veranstaltungsort: 
Programmkino sweetSixteen
Immermannstraße 29
44147 Dortmund

Gemeinsam mit dem Programmkino sweetSixteen, dem Jugendamt der Stadt Dortmund und Romano Than e.V. möchten die Integrationsagentur und das Interkulturelle Zentrum der AWO UB Dortmund Sie ganz herzlich zu der Vorführung der Dokumentation „Raus aus dem Elend – eine Deutsche kämpft gegen die Armutsflucht“ mit anschließendem Publikumsgespräch einladen.

Die Dokumentation zeigt das beeindruckende Engagement von Jenny Rasche, die mit ihrer Familie nach Rumänien zog, um dort in extremer Armut lebende Roma-Kinder und ihre Familien zu unterstützen. Sie gründete den Verein „Kinderhilfe für Siebenbürgen e.V.“, nachdem sie die Siedlung vor zwölf Jahren während einer Rumänien-Reise entdeckte und beschloss, die erschreckenden Zustände zu verändern.

Nach der Filmvorführung werden die Vereinsmitglieder Maik Blank und Susanne Knappe von der Lebenssituation der Roma-Minderheit in Rumänien, der täglichen Arbeit des Vereins sowie von den Erfolgen und Herausforderungen berichten.