Nordstadt Session

Musik
Datum: 21.09.2018 21:00

Veranstaltungsort: 
DO-BO Villa
Kirchderner Str. 41
44145 Dortmund

Wie klingt die Dortmunder Nordstadt? Seit einem guten halben Jahr treffen sich Musiker und Musikinteressierte jeden Freitag zum interkulturellen Jam im Dortmunder Borsigplatz-Quartier. Die Initiative ist im Chancen-Café 103 entstanden, im Rahmen des Projekts „Marhaba 103“ von Machbarschaft Borsig11. Sebastiao Sala, der in dem kleinen Nachbarschaftstreff in der Oesterholzstraße 103 mit Unterstützung von Interkultur Ruhr ein Programm mit Workshops, Ausstellungen und Konzerten organisiert, hat sie ins Leben gerufen, um Geflüchtete mit der freien Musikszene zusammenzubringen. Und das ist ihm gelungen. Wir sind Viele, wir sind Eins – Rock und Pop, Blues, Reggae, Punk, Funk, Soul und Neue Musik mischen sich mit orientalischen Klängen und bringen in immer anderen Improvisationen einen neuen Sound hervor: spannend, vielfältig und überraschend wie die Nordstadt selbst. Das musikalische Experimentierfeld stößt auf wachsendes Interesse und zieht inzwischen auch Musiker aus anderen Städten des Ruhrgebiets an. Die große Resonanz sprengt die Möglichkeiten der Kleinen Bühne 103, und so wurde die Nordstadt Session zunächst einmal im Monat in die benachbarte DO-BO Villa, den Musik-Club im Hoeschpark verlegt. Dort haben die Musiker mehr Platz und es gibt keine direkten Nachbarn, die sich zu später Stunde gestört fühlen könnten. Ab Juni 2018 soll die Nordstadt Session jeden Freitag in der DO-BO Villa stattfinden. Am 8. Juni eröffnen Dragonfly den Abend – progressiver Bluesrock aus Dortmund. Danach ist die Bühne offen für alle, die den Sound der Nordstadt mit musikalischen Beiträgen bereichern wollen. Eintritt frei. Die Nordstadt Sessions sind Teil des Programms “Marhaba 103” von Sebastiao Sala / Machbarschaft Borsig11 e.V., gefördert von Interkultur Ruhr und realisiert mit den Chancen der Bewohner des Borsigplatz-Quartiers. Quelle: das Dortmunder Stadtportal

 

Telefon
0231 80418150
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!