Eugen Drewermann

Kategorie
Lesung / Vortrag
Datum
11.10.2018 19:00
Veranstaltungsort

Pauluskirche
Schützenstr. 35
44147 Dortmund
An diesem Abend legt der Paderborner Theologe und Psychoanalytiker EUGEN DREWERMANN eine umfassende Analyse der Entstehung und der Wirksamkeit des "Raubtier"-Kapitalismus vor und zeigt Wege zu seiner Überwindung auf. Im ersten Teil des Vortrags erklärt er den Zusammenhang von Kapitalismus und Krieg, um dann im zweiten Teil zu seinem eigentlichen theologischen Argument unter der Überschrift "Der Krieg ist Vergangenheit, der Friede ist die Zukunft" zu kommen. Detailreich und mit aktuellen Beispielen belegt, werden die kapitalistische Logik und ihre lebensgefährlichen Folgen offenkundig. "Wenn wir verstehen, wie der Kapitalismus funktioniert und warum wir ihn uns nicht länger leisten können, zeichnen sich auch tragfähige Lösungen ab", sagt Eugen Drewermann. Seine Überlegungen zielen auf die wichtigste aller Fragen: Woran zu glauben lohnt sich wirklich? Denn daran allein entscheidet sich, was für Menschen wir eigentlich sind. Der Vortrag wird umrahmt von der Musikgruppe CANTICO. Nach dem Vortrag stellt sich der radikale Pazifist den Fragen der Zuhörer*innen. Eintritt: 10,00 EUR (nur Abendkasse, kein Vorverkauf) Quelle: das Dortmunder Stadtportal