Still-Leben Borsigplatz

Kategorie
Sonstiges
Datum
09.09.2018 13:00
Veranstaltungsort

Borsigplatz
Borsigplatz
44145 Dortmund
Telefon
0231 816710
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Am Sonntag, den 09. September 2018, lädt der „Runde Tisch BVB und Borsigplatz“ wieder zu Tisch. Von 13 bis 18 Uhr heißt es: „BORSIG – nehmen Sie – PLATZ“. Der bekannte und viel befahrene Verkehrsknotenpunkt wird ruhen. Treffenderweise am „Tag des offenen Denkmals“ können Anwohner und Gäste die städtebauliche Ausstrahlung des Baudenkmals „Borsigplatz“ in etwa so erleben, wie sie sich vor über 100 Jahren darstellte. Vor etwa drei Jahren kam der „Runde Tisch BVB und Borsigplatz“ auf die kühne Idee, das unvergessliche Großevent des Kulturhauptstadtjahres Ruhr.2010 „Still-Leben Ruhrschnellweg“ lebendig zu halten. Rings um den Borsigplatz sollten in kreativer Weise Bierzeltgarnituren bespielt werden. 2016 setzte der Arbeitskreis die Idee erstmalig mit großem Erfolg um. Nun geht es in die dritte Runde. „Natürlich ist die Veranstaltung am Borsigplatz kleiner und überschaubarer als damals auf der A40. Die Kreativität an den Tischen kann aber durchaus mithalten“, freut sich Veit Hohfeld. Der Verein Stadtteil-Schule Dortmund e. V., dessen geschäftsführender Vorstand er ist, hat erneut die Aufgabe als federführender Veranstalter übernommen. Privatleute aus der Nachbarschaft, Vereine, Institutionen und Initiativen aus dem Quartier haben ihre Tische bereits reserviert. Vier sind noch frei, wer schnell ist, kann also noch dabei sein. Der schönste Motto-Tisch wird auch in diesem Jahr mit einem Preis belohnt. Das Fest hat durchaus nachbarschaftlichen Charakter – aber das Programm ist weltumspannend: Von schwarz/rot Atemgold09, der Dorfkapelle des Ruhrgebiets, über Bolivianische Volkstänze, Folk-Pop, Feuershow, karibischem Reggae und Dancehall einer Sängerin mit iranischen Wurzeln bis zum schottischen Dudelsackspieler kann sich das Angebot sehen und hören lassen. Für die Kleinsten spielt der bekannte Kinderliedermacher Martin Hörster auf. Sascha Lange wird als Comedy Kellner an den Tischen Staunen und Lachen hervorrufen. Das kulinarische Angebot bietet allerlei Köstlichkeiten. Alkoholfreie Cocktails genießt man am besten auf einem chilligen Liegestuhl. Ein Kletterfelsen, der Menschenkicker des Fanclubs „Totale Offensive“, Schminken für Kinder sowie eine Fotoaktion, bei der sich Gäste in historischer Kleidung vor einem Fotomotiv aus der Entstehungszeit des Borsigplatzes ablichten lassen können, runden das Angebot ab. Bei der Veranstaltung wird ein Nashorn, das mit Mitteln der Stiftung Soziale Stadt im Stile eines echten BVB-Fans vom Borsigplatz gestaltet wurde, erstmals präsentiert. Der Rohling wurde von der Firma Bellluci gespendet. Ob es am Borsigplatz fest installiert wird, bleibt noch zu klären. Quelle: das Dortmunder Stadtportal