Alexander Seifert

...Alexander Seifert

Alter: 31

Tätigkeit: Student der Angewandten Sozialwissenschaften

Wo kommen Sie her und in welchem Dortmunder Stadtteil leben Sie zurzeit?
Ursprünglich komme ich aus Ennepetal, habe mich aber vor 4 Jahren entschieden, den kleinstädtischen Bereich zu verlassen und bin mittlerweile im Saarlandstraßenviertel sehr zufriedener Bewohner der Stadt Dortmund.

Welche Kulturveranstaltung in der Nordstadt haben Sie zuletzt besucht?
Unter anderem die Hofmärkte, bei denen man tolle Einblicke hinter die Kulissen der Fassaden der Nordstadt bekommen kann, vor allem auch in ihre kreative Vielfältigkeit. Außerdem war ich live dabei, als die Weihnachtsbeleuchtung am Borsigplatz erstmals aktiviert wurde. Insbesondere freue ich mich nun auf die Veranstaltungen im Sommer!

Was ist Ihr Lieblingsplatz in der Nordstadt?
Da gibt es einige! In und vor dem Grünen Salon auf dem Nordmarkt kann man es sich gutgehen lassen, insbesondere, wenn das Wetter stimmt und man im Freien sitzen kann. Natürlich ist auch der Hoeschpark zu nennen und auf ein Bierchen am Kanal des Hafens lasse ich mich ebenfalls immer gerne einladen.

Was unternehmen Sie Interessantes in der Nordstadt ohne Geld auszugeben?
Eine Vielzahl von Veranstaltungen in der Nordstadt bieten die Möglichkeit, auch ohne Geld auszugeben eine Menge zu sehen zu bekommen, so zum Beispiel das Musik-Kultur-Picknick oder das Stillleben am Borsigplatz. Aber es lohnen sich auch Spaziergänge jenseits der Hauptstraßen ohne besonderen Anlass. Da gibt es eine Menge zu entdecken!

Erzählen Sie kurz Ihre beste Geschichte aus der Nordstadt?
Kurzfristig bin ich letztes Jahr für die Moderation der Bühne des Herrn Walter im Rahmen des Hafenspaziergangs eingesprungen (s. Foto). Das war eine recht spontane Sache, hat aber großen Spaß gemacht und ganz gut funktioniert. Daran denke ich gerne zurück!

Ihr Wunsch für die Zukunft der Nordstadt lautet?
Die Nordstadt sollte so lebendig und pulsierend bleiben, wie sie ist, sollte sich von Vorurteilen nicht schlecht reden lassen und es zeigt sich bereits auf vielfältige Art und Weise, dass sie der wahrscheinlich spannendste Stadtbereich Dortmunds ist.

Levent Arslan

...Levent Arslan

Alter: 45 Jahre

Tätigkeit: Programmleiter/ kommissarischer Leiter des DKH

Wo kommen Sie her und in welchem Dortmunder Stadtteil leben Sie zurzeit?
Ich bin Dortmund geboren und aufgewachsen. Ich wohne in der Nordstadt/ Hafen.

Welche Kulturveranstaltung in der Nordstadt haben Sie zuletzt besucht?
Da ich im Stadtteilkulturzentrum tätig bin, habe ich zuletzt das Charango-Festival begleitet.

Was ist Ihr Lieblingsplatz in der Nordstadt?
Der Dortmunder Hafen, Josephsplatz auf der Münsterstraße und Fredenbaumpark.

Was unternehmen Sie Interessantes in der Nordstadt ohne Geld auszugeben?
Sparzieren gehen im Fredenbaumpark.

Erzählen Sie kurz Ihre beste Geschichte aus der Nordstadt?
Die beste Geschichte der Nordstadt ist die Nordstadt selbst. Nirgendwo in Dortmund leben so viele Menschen auf engen Raum zusammen. Kein anderer Stadtteil ist trotz großer Herausforderungen toleranter und respektvoller im Umgang miteinander.   

Ihr Wunsch für die Zukunft der Nordstadt lautet?
Dass es weiterhin so vielfältig, abwechslungsreich und dynamisch bleibt. Jedoch auch einige Schwierigkeiten, wie Arbeitslosigkeit, Wohnungsmangel, und Armut sich nicht weiter verschärfen und bessere Lösungsansätze gefunden werden.

Houssie Shirin

...Houssie Shirin

Alter: 34

Tätigkeit: Theaterpädagogin/Regisseurin

Karsten Haug

...Karsten Haug

Alter: 45 Jahre

Tätigkeit: Gemeindereferent in der katholischen Pfarrei Hl. Dreikönige in der Nordstadt

Heike Wulf

...Heike Wulf

Alter: 50

Tätigkeit: Lese- und Literaturpädagogin

Stefan "Pele" Götzer

...Stefan „Pele“ Götzer

Alter: 38

Tätigkeit: Musiker („Pele Caster“)

Katja Schneider

...Katja Schneider

Alter: 51

Tätigkeit: Erzieherin

Willi Otremba

...Willi Otremba

Alter: 63

Tätigkeit: Künstler

Daniela Schmidt

...Daniela Schmidt

Alter: 42

Tätigkeit: Vorsitzende des BVB-Fanclub BLIND DATE

Peter Heinrich Köcke

...Peter Heinrich Köcke

Alter: 24

Tätigkeit: Jazzpianist